Turnverein Einigkeit Nordwohlde von 1911 e.V.

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Kohaku-jiai 2014 in Nordwohlde

Der Verein > Archiv > Berichte 2014

30.11.2014

"Kohaku-jiai 2014" in Nordwohlde

Kohaku-jiai“ (jap. für „Rot/Weiß-Vergleich“) ist der Name für die Vereinsmeisterschaften des TVE Nordwohlde im Judo. Hintergrund sind die traditionellen roten und weißen Zusatzgürtel, welche die Kämpfer zur Unterscheidung bei Ihren Wettkämpfen tragen. Immer zum Jahresende finden die Wettkämpfe in vier Leistungsklassen statt. Die Einteilung wird dabei nicht nach Alter, Geschlecht oder Gewichtsklassen vorgenommen, sondern ausschließlich nach dem Stand der Kampfleistungen über die Saison.

In diesem Jahr hatten die Vergleichskämpfe folgende Ergebnisse:

Klasse

1. Platz

2. Platz

3. Platz

1

Munir Zohbi

Joshua Dally

Mattes Ritterhoff / Jonah Schultze

2

Ben Weber

Börge Bogen

Fynn Pohlig

3

Tyler Jäger

Ole Bobert

Freya Ellinghaus / Simon Klopsch

4

Simon Middendorf

Tom Albers

Maximo Puppe / Benedikt Lange

Den zusätzlich vergebenen Sonderpreis für die beste Technik erhielt Munir Zohbi.

Das Vereinsturnier bildet den Abschluss des Sportjahres für die Kampfsportler des Teams vom TVE Nordwohlde. 2014 stellten die Nordwohlder fünf Niedersachsenmeister und fuhren insgesamt zehn weitere Medaillen auf Landesebene ein. Die rund 30-köpfige Kampfsport-Sparte existiert in Nordwohlde seit 2010 und wächst trotz der widrigen Trainingsbedingungen in der kleinen Nordwohlder Gymnastikhalle stetig.

Mit der Fertigstellung der von der Stadt Bassum beschlossenen Sporthalle am Ort planen die Kampfsportler des TVE Nordwohlde, in Zukunft auch selber als Ausrichter regionaler und überregionaler Turniere aufzutreten.


Quelle: Kreiszeitung am 06.12.2014

„Kohaku-jiai“: Nordwohlder Judoka in Aktion

Home | Aktuell | Der Verein | Sparten | Bilder | Gästebuch | Download | Kontakte | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü