Turnverein Einigkeit Nordwohlde von 1911 e.V.

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Abschied aus dem Vorstand

Der Verein > Archiv > Berichte 2012

24.02.2012

Alfred Wolter: Abschied aus dem Vorstand nach 33 Jahren

Nach 33 Jahren Mitarbeit im Vorstand des TVE, zuletzt als Geschäftsführer, hört die gute Seele des Vereins, Alfred Wolter, nunmehr endgültig auf!

Seit 1978 ist Alfred Mitglied im TVE Nordwohlde. Auf der Jahreshauptversammlung 1979 wurde Alfred Wolter als Nachfolger von Beate Gjörtz zum Geschäftsführer (damals hieß diese Vorstandsposition Schriftwart) gewählt. Diesen Posten hatte er bis zur JHV 1991 inne. Als Dank für seine 12-jährige Vorstandsarbeit wurde er zum Ehrenmitglied ernannt. Bereits 1995 endete die „vorübergehende Auszeit“ von der Vorstandsarbeit und Alfred kehrte als 3. Vorsitzender in den Vorstand zurück.

Auf der Jahreshauptversammlung 2003 wird Alfred zum Geschäftsführer als Nachfolger von „Bob“ Thiede gewählt. In diesem Jahr wird Alfred auch für seine 25-jährige Vereinszugehörigkeit geehrt.

Seinen Rückzug aus der Vorstandstätigkeit hatte er bereits vor zwei Jahren angekündigt, sich aber insbesondere wg. des anstehenden 100jährigen Vereinsjubiläums zum Weitermachen überreden lassen. Über einen so langen Zeitraum im Vorstand tätig zu sein, ist eine beachtliche Leistung, auf die Alfred sehr stolz sein kann!

Der TVE hat Alfred sehr viel zu verdanken. Er war das Bindeglied zur Stadt Bassum, hat sich um viele kleine Details gekümmert, hatte für jedes Vereinsmitglied ein offenes Ohr und war sich bei Sportfesten nicht zu schade, stundenlang am Grill zu stehen. Er hat seine Tätigkeit nicht nur auf die Vorstandsarbeit beschränkt. Ferner leitet Alfred seit vielen Jahren die plattdeutsche Theatergruppe, die unter seiner Regie mit zu den besten Gruppen in unserem Umkreis gehört. Die Theatergruppe hat immer zu einem guten Gelingen unseres Sportlerballes beigetragen.

Die hervorragende Zusammenarbeit mit ihm hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht. Mit seinem Humor und Witz wird er dem Vorstand und den Spartenleitern sehr fehlen. Wir wünschen ihm für die weitere Zukunft viel Gesundheit, alles Gute und hoffen, dass Alfred auch in der Zukunft dem Verein verbunden bleibt und wir ihn und seine Frau bei vielen Veranstaltungen gegrüßen können.

Der Vorstand

Home | Aktuell | Der Verein | Sparten | Bilder | Gästebuch | Download | Kontakte | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü