Turnverein Einigkeit Nordwohlde von 1911 e.V.

Suche

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Bronze bei Norddeutschen Meisterschaften

Der Verein > Archiv > Berichte 2012

25.11.2012

Bronze bei Norddeutschen Meisterschaften

Hamburg/Nordwohlde. Bei den offenen Norddeutschen Meisterschaften im Brazilian Jiu-Jitsu (BJJ) konnte Holger Weber aus der Kampfsport-Sparte des TVE Nordwohlde zwar seinen Titel aus dem Vorjahr nicht verteidigen. Dennoch gelang ihm auch dieses Mal mit einer starken Leistung wieder eine Medaille und somit der Sprung aufs Podest.

Das Brasilianische Jiu-Jitsu ist eine Abwandlung und Weiterentwicklung der japanischen Kampfkunst Judo, die den Schwerpunkt auf Bodenkampf legt. Die in Hamburg ausgetragenen Wettkämpfe lockten am letzten November-Wochenende mehr als 250 Starter aus ganz Deutschland an die Alster.

Neben den Athleten aus den etablierten und erfolgreichen Wettkampfteams aus Berlin, Hannover und Hamburg ging auch ein Starter aus Nordwohlde auf die Matte. Letzterer war aber im Gegensatz zu seinem Herkunftsverein auf überregionaler Ebene durchaus kein unbeschriebenes Blatt mehr und festigte seine Position im Konzert der Kämpfer aus den großen Leistungszentren eindrucksvoll. Lediglich dem Zweitplatzierten der Internationalen Deutschen Meisterschaften und EM-Teilnehmer von 2012, Sascha Sharma aus Greifswald, und dem Norddeutschen Meister von 2010 und Lokalmatadoren Olaf Hommels von den „GroundFighters BJJ Hamburg“, musste Weber dieses Mal den Vortritt auf dem Siegertreppchen lassen.

Hogler Weber (links) gemeinsam mit dem Sieger

Home | Aktuell | Der Verein | Sparten | Bilder | Gästebuch | Download | Kontakte | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü